DFB-Pokal 2017/2018

[www.GeissbockFans.de]
[Leher TS] 0:5 [1. FC Köln]
Datum: Samstag, 12.08.2016
Runde: 1
Stadion: Nordseestadion Bremerhaven
Zuschauer: 8.119 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Rene Rohde (Rostock)
Aufstellung FC:
    Horn    
         
  Sörensen   Heintz  
Klünter       Rausch
  Lehmann
(63. >)
  Hector  
    Jojic
(56. >)
   
Risse   Zoller
(> 56.)
  Bittencourt
(56. >)
    Cordoba
(64. >)
  Guirassy
(> 56.)
    Rudnevs
(> 64.)
   
Tore: 0:1 Leonardo Bittencourt, 28. Minute
0:2 Frederik Sörensen, 34. Minute
0:3 Jhon Cordoba, 50. Minute (HE)
0:4 Simon Zoller, 69. Minute
0:5 Sehrou Guirassy, 74. Minute
Besondere Vorkomnisse: Rote Karte gegen Arwin Hashemi wegen absichtlichem Handspiel, 49. Minute.
Spielinfos: Leher TS spielt in der Bremen-Liga (Fünfte Spielklasse).
Spielbericht:
[Daniel spricht]

Als ich dann heute Morgen um exakt 2 Uhr ins eigene Bett fiel, war ich direkt in doppelter Hinsicht durch: Dank dem "herrlich feuchten" Sommer 2017 mehrfach Nass bis auf die Knochen, durch meine bis dahin längste aber auch lustigste FC.Tagesauswärtsfahrt umso mehr. Und so sollte alles irgendwie beginnen: Nachdem sich unser FC in den gut letzten fünf Jahren von der Lachnummer des Deutschen Fußballs zu einem (endlich) mal wieder etablierten, erfolgreich und ernst zu nehmenden Bundesligisten wandelte, kam es schon des öfteren in Runde 1 des DFB-Pokals zu lustigen Begegnungen, Auswärts auf des Gegners Platz (vom Stadion konnte da oft genug keine Rede sein). Und von Jahr zu Jahr stieg meine Lust (auch in Hinblick auf die sehr bedenklichen Entwicklungen im modernen Fußball), einmal hier dabei zu sein, einmal den echten, greifbaren Fußball auf dem platten Land mit meinem FC zu erleben, sehen und genießen. Gleichzeitig war ich wahlweise in den Vorjahren mangels Begleitung, erhaltener Karten, Urlaub usw. aus diesen Partien raus - nicht so 2017!

Und das Losglück vor einigen Monaten sollte es dann auch gut mit mir meinen. Denn in der Sportschau wurde eben der Lokale Pokalmeister von Bremen, der Leher TS aus Bremerhaven unserem FC als Erstrundengegner zugelost. Lustige Geschichte hierzu am Rande und live in dieser Sendung: Den Pokalsieg feierte der Leher TS nicht irgendwo, sondern just in der Kölner Altstadt. Passt also! Und so sollte ich dann auch weiter mein Glück haben, denn auch bei der Ticketvergabe durch das FC.Fan-Projekt war ich erfolgreich und schlug direkt zu, was einen Stehplatz und eine Busfahrt nach Bremerhaven und zurück anging. Und die sollte mir an meinem freien Samstag viel Zeit abverlangen, aber auch verdammt viel Freude bringen. Denn schon um 4:30 Uhr (eigentlich eine unfassbare Zeit für einen freien Samstag) klingelte mein Wecker, nach Dusche und Kaffee ging es dann angezogen wie für eine Auswärtsfahrt an den Nordkap (Stichwort Sommer 2017) per KVB zu unserem Stadion, wo ich dann bei Sonnenaufgang schon vom Bus des Fan-Projekts erwartet wurde. Kurzer Stopp noch in Weiden West und mit netten Lück im Bus schon schnell viel verzällt und noch mehr gelacht, klasse!

Dank gefühlt 500 Baustellen auf der A1 dauerte die Staufahrt dann ewig, was aber in Anbetracht des Dauerregens auf unseren Bus nicht allzu schlimm war. Und so kamen wir dann quasi auf dem letzten Drücker am Nordseestadion von Bremerhaven (Ausweich-Spielstätte auf besonderen DFB-Wunsch, da das "Stadion" des Leher TS nicht ausreichend ist) im immer noch strömenden Regen angekommen. Dort dann eine große, bunte Mischung aus Blauen und Rut und Wiess... man merkte direkt: Auch bei Scheiß-Wetter ist das hier und heute die Sensation in Tüten, des Jahres ach des Jahrhunderts für Bremer "Ableger" direkt am Meer. Und hier großes Staunen und Begeisterung wie Old-School und spartanisch alles ist. Ein rund 10.000 Mann fassendes Stadion (offiziell waren aus Sicherheitsgründen nur etwas mehr als 8100 Fans beider Lager da) besteht quasi so, wie es gefühlt nach dem letzten Weltkrieg dahin gezimmert wurde. Dann noch paar Pinkel-Häuser auf Rädern (Benutzung der Toilette = 2 Deutsche Mark *lach*), Wurstbude... 3-4 Bierbuden... das war es. Und das ist auch gut so! Und sehen konnte ich dann, als ich endlich am Steher-Block ankam, auch sehr gut - auch mit strömenden Regen (was tut man nicht alles für unseren FC Kölle).

Zum Glück ging es dann bald los und unser Trainer, Peter Stöger, bot dann beim ersten Pflichtspiel der neuen Saison 2017/2018 vor allem altbekannte Namen auf, mit Ausnahme von Jhon Cordoba, unserem Neuzugang aus Mainz. Er durfte dann die Modeste-Position (aber eben nicht Nachfolge) bekleiden... und unser Team nahm sofort das Heft des Handels in die Hand, versuchte aber aus einem Mix zwischen Wasserball und mutig dagegenhaltendem Amateurteam das Ganze zu lange spielerisch zu lösen und das sollte für über eine halbe Stunde nach Anpfiff nicht reichen. Mal schwamm der Ball nach Pass ins Aus, mal grätschte noch ein Spieler des Leher TS fair dazwischen und verhinderte somit die Führung.

Die sollte dann aber doch dank der ersten Druckwelle vor der Halbzeit direkt 2x kurz hintereinander und anhand des "zweiten Balls" für uns zustande kommen. Zuerst einmal netzte Leo Bittencourt, kurz danach Freddi Sörensen ein...2-0 zur Halbzeit, alles gut. Und es regnete weiter in Strömen. Rund um den Seitenwechsel dann noch ne leckere Wurst und ein Jever vom Fass und dann sollte es weiter gehen im Nordseestadion zu Bremerhaven.

Fünf Minuten waren gerade gespielt und unser Team machte weiter Druck. Soviel, dass sich ein Gegenspieler leider nicht anders zu helfen wusste, als ein sicheres FC-Tor auf der Torlinie mit der Hand zu verhindern. Und da sagt die DFB-Regel - LEIDER - zu: Strafstoß und Rote Karte. Also, der Leher TS nun auch in Unterzahl und Jhon Cordoba baute per sehr nüchtern hartem Elfer und mit seinem ersten FC-Pflichtspieltor unsere Führung weiter aus. Ab sofort spielten nur noch der FC und der Regen, die nie ernsthaft gefährdete Führung bauten dann noch Zoller und Guirassy weiter aus, bald war dann Feierabend in Bremerhaven und man mag es kaum glauben: Zum Schluss kam dann sogar die Sonne raus!

Ab zum Bus mit einem Wegebier in der Hand und dieser sollte uns dann alle heil und trocken zurück nach Kölle bringen. Schöne Tour, tolles Erlebnis, was sich für mich auf jeden Fall gelohnt hat. Auch wenn die Lokale "Presse" nun wieder von einem nüchternen Ergebnis spricht: Zunächst einmal ging es ja darum, in Runde 1 gegen den (vermeintlichen) Underdog zu gewinnen und in Runde 2 ein zu ziehen (Gruß an dieser Stelle an den Kackverein Hamburger SV Hahahahaha)...und das tat unser FC.

Für den Leher TS hingegen war es sicher nicht nur ein unvergessliches Erlegbnis und auch geldlich ein Segen, sicher war es auch so, dass hier schon lange nicht mehr so viel los war und dieses Stadion bestimmt auch schon lange nicht mehr so voll war. Die Saison kann beginnen! Ich freue mich schon auf die ersten Partien unseres 1.FC International Köln 2017/2018. Bis dahin verbleibe ich wie immer mit: COME ON FC!!

Für Grossformat bitte kleines Bild anklicken:

[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]
[DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018] [DFB-Pokal 2017/2018]

[Eintrittskarte]

[Eintrittskarte]

[Zurück]