Saison 2017/2018

[www.GeissbockFans.de]
[1. FC Köln] 0:1 [Roter Stern Belgrad]
Datum: Donnerstag, 28.09.2017
Spieltag: 2
Ausgangslage: 1. FC Köln: 4. Platz, 0 Punkte, 1:3 Tore
Roter Stern Belgrad: 2. Platz, 1 Punkt, 1:1 Tore
Stadion: RheinEnergieStadion Köln
Zuschauer: 46.195 (ausverkauft)
Schiri: Bas Nijhuis (Niederlande)
Aufstellung FC:
    Horn    
         
  Mere
(45. >)
Sörensen Heintz  
Olkowski
(76. >)
Bittencourt
(> 46.)
    Rausch
Clemens
(> 76.)
  Lehmann    
  Özcan   Jojic  
         
  Cordoba   Guirassy
(45. >)
 
      Osako
(> 46.)
 
Tore: 0:1 Richmond Boakye, 30. Minute
Spielbericht:
[Daniel spricht]

Europapokaaaaaaal... wir spielen wieder im Europapokal sangen wir Fans noch Minuten nach dem Abpfiff, die sichtlich enttäuschte Mannschaft kam zur Südkurve und wurde final dann doch herzlich und aufmunternd empfangen. Wir schreiben Donnerstag, den 28.09.2017, es ist kurz nach 21 Uhr und das erste Heimspiel unseres 1.FC Köln in der UEFA EuropaLeaugue seit 1992 ist dann auch unter Dach und Fach. Hach, was habe ich mich gefreut... wie ein kleines Kind sogar auf dieses Spiel, diesen Abend und diesen Moment. Denn auch wenn ich die "guten alten Zeiten" als Jugendlicher schon noch erlebt habe, auch an mir gingen die 25 Jahre nicht spurlos vorbei und nachdem es unser FC tatsächlich zurück auf die internationale Bühne schaffte, war auch meine Enttäuschung groß, was die Kartenvergabe zu den Spielen (v.a. Arsenal) anging. Umso größer meine Freude, als ich dann im Rahmen meiner auf "Liga+" umgestellten Dauerkarte, die Eintrittskarte Süd "S2" (Sitzplatz) für dieses Spiel in Händen hielt.

Und wieder war ich als kölscher Jung gut beraten, frühzeitig (also über 2 Stunden) vor Spielbeginn anzureisen. Denn leider nutzten explizit "Gästefans" Kölns Straßen für spontane Kundgebungen wie Feiern, Randale u.s.w. Unterschiedliche Medienberichte gehen mal von 30, mal von 70 Festnahmen durch die Kölner Polizei noch vor dem Spiel aus. Oh mein Gott...

Dachte ich mir übrigens auch, als ich nach einem bunten Mix aus E-Bahn, Fußmarsch, umsteigen und noch mal laufen sowie über Nord-West zur Südkurve kam. Anpfiff war in 45 Minuten und rund um das Flohe-Denkmal standen gefühlt Tausende vor mir. Ich dachte schon, ich verpasse den Anpfiff. Erstaunlicherweise wurden wir dann aber schlagartig und ohne jede Kontrolle durchgewunken, die UEFA Securities sahen es wohl exakt bei diesem Spiel nicht als erforderlich an, Personenkontrollen durch zu führen. Ach Du Scheiße... Und so sollte ich dann auf der SüD Unterrang (eigentlich S2) auf meinem SITZPLATZ (UEFA sei Dank) ankommen und war zumindest pünktlich zum Anpfiff da. Ab da sollte ich dann nicht mehr allzu viel sehen können, denn unsere Pflegefälle aka "Fans" hatten die laxen Sicherheitsbestimmungen natürlich früh raus und alles was knallt, raucht und leuchtet ins Stadion geschmuggelt. Mit dem Ergebnis, dass die SüD inkl. Anpfiff in einem dichten Rauch gehüllt war, Silvester ist dagegen Frischlufttag. Leider sollte sich dieses schwachsinnige "Spektakel" durch den Abend ziehen und das auf beiden Seiten. Wird sicher noch ein teures Nachspiel für unseren Verein haben, dieser besondere beleuchtete Abend.

Apropos Anpfiff... da rotierte unser Trainer Peter Stöger wieder mächtig und nach dem Hannover-Spiel war nun Salih öczan fester Start-11 Spieler (gut so), Olkowski tauchte aus dem Nix plötzlich dort auf (keine gute Idee) und auch unser ewiges Talent und Weltklasse-Stürmer Guirassy durfte von Beginn an ran, ebenso Neuzugang Mere. Und unter der Leitung eines holländischen Schiedsrichters ging es dann bald auch los. Wenn man das so nennen konnte. Denn unser Team kickte in Halbzeit 1 totale Grotte zusammen. Keine nennenswerte offensive Aktion, kein Torschuss, kein Pass kam an... total statisch, gelähmt, ängstlich das Ganze und zudem gespickt mit Fehlern.

Einen davon sollten die Gegner, die wahrlich auch nicht wirklich tollen Fußball boten, dann in der 20. Minute nutzen. Da hatte unser spanischer Neuzugang Mere mal endlich den 2. Totalaussetzer nach dem Arsenal und der Belgrader Stürmer Boakye haut den Ball schön und trocken in unser Tor. Ab dem Moment war ich schon wieder und besonders auf diese Saison bezogen echt bedient und hatte keine große Lust mehr. Timo Horn kann man an dem Tor keine Schuld geben, er war sichtlich angefressen über die Schlafmützigkeit seiner Vorderleute.

Peter Stöger schien das Ganze auch nicht zu gefallen und zum Seitenwechsel erlöste er uns Fans im mit über 46.000 Zuschauern fast ausverkauften Kölner Stadion durch einen Doppelwechsel. Yuya Osako kam für den Totalausfall Guirassy und Leo Bittencourt ersetzte dann Jorge Mere... und fortan ging es endlich los in unserem Stadion. Cordoba erwachte aus dem Winterschlaf, zudem hatte Jojic heute sichtlich Spaß am Kicken und die 4 puschten nun die Menge, denn plötzlich spielte unser FC groß auf... Chancen wurden erspielt, Pässe kamen an, Torschüsse ergaben sich, hatte viel von der letzten Saison.

Nun ja, das einzige, was dann zu Unvermögen und Blödheit noch dazu kam, war eben Pech an dem Abend. Alleine durch den enormen Leistungsschub in Halbzeit 2 hätte unser Team mindestens 1 Punkt gegen maximal ebenbürtige Belgrader verdient gehabt. Aber der Scheiß Ball wollte nicht rein. So traf Jojic direkt 2x den Pfosten, Bittencourt auch nochmal und Sörensen köpft knapp am leeren Tor vorbei. Verdammt, verflucht und zugenäht. Dennoch ging es dann selbst mit 5 Minuten Nachspielzeit bald dem Ende zu.

Meine "Lieblingsspieler" Clemens durfte auch noch mal rein (für den total schwachen Olkowski) und tat bei aller Lästerei dem Spiel auch noch ganz gut. Trotzdem. Belgrad gewinnt final nicht unverdient und mühelos mit nur 1-0 und nimmt die 3 Punkte hier und heute gerne mit auf den Balkan. Sieht man das Gute vor allem an Halbzeit 2, dann das, dass es unser Verein doch noch kann und einfach mal mehr das Glück erzwingen muss. Ein Stürmer, der einfach auch mal trifft, hätte dem Spiel sehr gut getan.

Apropos... in dem Zusammenhang und nach Spielende wurde dann offiziell die Verpflichtung des zuletzt vereinslosen und fast 39 Jahre alten Claudio Pizzaro bekannt gegeben. Nun ja... bevor ich schon wieder was sage oder schreiben: Lassen wir ihn erstmal spielen und was zeigen. Dann noch im Gegenzug die sofortige Vertragsauflösung mit Rudnevs auf seinen persönlichen Wunsch hin und uns persönlichen, privaten Gründen. Nun ja... hoffentlich nix schlimmes. War sicher nicht in den Top 10 der Lieblingsspieler unterwegs, hatte m.E. aber kaum Chancen, sich mal so richtig zu beweisen. In diesem Sinne: Alles Gute und Danke für 13 FC-Spiele und 3 Tore!

Mein EuroLeague-Heim-Debüt mit unserem FC ist geschafft, Sonntag geht es daheim (dann wieder mit Stehplatz Süd) in der Liga weiter gehen Dosenballschrott Leipzig. Ich hoffe, dass sich für das Spiel alle FC-Kicker die 2.Belgrad-Halbzeit anschauen und zu Herzen nehmen. In diesem Sinne, bis Sonntag und COME ON FC!!

Für Grossformat bitte kleines Bild anklicken:

[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]
[Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018] [Saison 2017/2018]

[Eintrittskarte]

[Zurück]